Bewertung:  / 8
SchwachSuper 

Die Foreo Luna 2 ist endlich auf dem Markt. Nach der Foreo Luna 1 habe ich nicht geglaubt, dass es noch eine bessere Version geben wird. Ich teste die neue Luna 2 nun seit 14 Tagen und bin hin und weg. Bislang habe ich die Luna 1 genutzt, die alte Rezension zur Luna 1 findet ihr hier

Details der Luna 2

Sie ist 100 % wasserfest. Die T-Sonic Pulsation in Verbindung mit hygienischen Silikonborsten entfernt sanft anbgestorbenen Hautzellen und reinigt verstopfte Poren von MakeUp-Rückständen. Pflegeprodukte werden besser von der Haut aufgenommen und mit dem einzigartigen Anti-Aging-Modus leitet die Luna niederfrequente Schwingungen auf faltenanfällige Gesichtspartien, sodass diese sichtbar geglättet werden. 

Anwendung der Luna 2:

Die Anwendung der Luna 2 ist ganz einfach. Hier eine step-by-step-Anleitung: 

1. Reinigungsseife oder Reinigungsgel auftragen                          

2. Mit Luna Vorderseite das Gesicht reinigen                                              

3. Mit Luna Rückseite die Anti-Aging-Funktion nutzen 

      

Ergebnis:

Die Luna reinigt die Haut porentief und hautschonend. Die Silikonborsten sind sehr angenehm auf der Haut, reinigen gründlich und sind ultrahygienisch. Der Anti-Aging-Modus hält was er verspricht: die Schwingungen sorgen für eine optimale Durchblutung der Haut, wodurch die Haut besser versorgt werden kann und feine Linien und Fältchen geglättet werden. 

Fazit:

Ich bin ein großer Fan der Marke Foreo. Die Luna 1 war schon mein absoluter Favorit unter den Gesichtsreinigungsbürsten. Dies wurde mit der Luna 2 nur noch weiter bestärkt. Die Luna 2 ist etwas größer als die Luna 1. Rein optisch hat sich nicht viel verändert, die Luna bleibt ihrem Look treu. Wenn man sich jedoch die Details anschaut, findet man viele technische Verbesserungen. Hier ganz wichtig: Die Fläche des Reinigungs- und Anti-Aging-Modus ist nun größer, sodass man z.B. im Wangenbereich mehr Vibrationsfläche hat, was dafür sorgt, dass die Haut großflächiger gereinigt und durchblutet werden kann. Die Akkulaufzeit ist phänomenal. Was mir zudem sehr positiv aufgefallen ist: Die Luna 2 ist deutlich leiser in der Anwendung als die Erstversion. Von meiner Seite aus eine absolute Kaufempfehlung für die Luna 2. Auch wenn sie etwas teurer ist, als die Gesichtsreinigungsbürsten mit Borsten spart ihr auf lange Sicht, da ihr für die Luna keine Ersatzborsten kaufen müsst. Zudem tut ihr eurer Haut etwas Gutes, indem ihr sie mit hygienschen Silikonborsten reinigt anstelle mit abrasiven Borsten.